Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    lisaschwoer

    - mehr Freunde

Letztes Feedback


http://myblog.de/janahauser

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
der kleine prinz

le petit prince. diese geschichte, illustrierte erzählung, dieses märchen. was auch immer es ist - es ist wunderschön. Ich bereite gerade ein Referat dafür vor und es ist schon interessant alleine so viel über das leben des autors Antoine de Saint-Exupéry herraus zu finden. spekulationen nach zu folge soll er sogar in seinem flugzeug von einem deutschen namens horst rippert ( später sportsprecher bei ZDF ) abgeschossen worden sein. er wurde nur 44. mh. mal sehen was ich noch dazu finden kann , mich packt gerade so die gier danach alles darüber zu erfahren. aber nur die wahrheit :D
27.10.11 09:26


26. Oktober 2011 Schule

Es ist 14:57. Ich bin total müde und hab das Bedürfnis in meinem Bett zu liegen. In Mathe habe ich 1 punkt geschrieben, in Deutsch 4. Ich sollte mir mal selber in den Arsch treten. Aber leichter gesagt als getan. Mich persönlich stört es nicht so viel aber ich hab Angst' mir dadurch mein ABI zu verkacken und damit mir vielleicht selber Steine in meinen Weg zu legen. Im moment überlege ich ob ich alles abbrechen soll und eine Ausbildung starten soll, Geld verdienen und ausziehen. Ich glaube man muss glücklich sein um sein Leben auf die Reihe zu kriegen. Und das geht nur wenn ich ihr ausziehe- es ist so anstrengend Daheim. Ich habe irgendwie minimal Angst das ich die Person bin die alles Falsch macht. Natürlich liegt es nicht nur an einer Person aber ich sehe meine Fehler zurzeit nicht. vielleicht werde ich in ein paar Jahren zurück blicken und mich dann dafür hassen, wie ich im Moment drauf bin. Vielleicht will ich diese Zeit auch zurück. Nein ich glaube nicht. Ich will einen verdammten Neustart. Nur eine zweite Chance. Ich will meine Ruhe und einen Job. Keine Schule. ich brauche andere Strukturen in meinem Leben. Ändern kann ich das nicht alleine. Aber ich weiß auch nicht wen ich fragen kann oder wer mir helfen würde. Einfach von einem Tag in den anderen Leben. das reicht.
26.10.11 15:02


Sonntag - 2. Oktober 2011

Heute morgens früh aufgestanden. erst wollten wir mit veris familie nach venlo fahren. aber dann sind sie vor uns gefahren und wir sind etwas später ab nach Holland. ab nach venlo. nach viel viel viel stau ( es war tag der deutschen einheit - und alle fahren nach holland, haha ) Dort angekommen sind wir dann schnell zu ' 2 brüder ' - ein rießiges oftmals günstiges kaufhaus essensblabla. dann haben wir schnell pommes geholt und sind wieder zurück. ich glaube so kurz war ich noch nie im ausland.
5.10.11 14:21


Samstag Abend . 1. Oktober 2011

Eine Nacht lang Tinychat mit größtenteils fremden Menschen.
5.10.11 10:14


Freitag - 30. September 2011

Heute saß ich bis 11 Uhr zuhause und hab auf André und Nils gewartet, der mich überraschender Weise auch mit abgeholt hat anstatt Ida. Dann sind wir nach Moers gefahren. Ich bin beim Autofahren eingeschlafen während die beiden anderen ihre Schlager gesungen haben. Gegen halb 3 Nachts sind wir dann endlich angekommen. Veris Mama hat einen Schock bekommen - sie dachte es sei sonst jemand. Veri kam ja gerade vom Konzert und war hunde müde und am schlafen. wir mussten sie irgendwie wecken. selbst das hats nicht gebracht sie hat erst am nächsten Morgen teilweise realisiert das ich da bin.
5.10.11 08:06


29. September 2011 in der Schule

Es ist Donnerstag, die vorletzte Woche vor den Ferien. Morgen wird mich der Anré abholen ( Ida ist vielleicht auch dabei) und dann werd ich ihnen kurz die Stadt zeigen und danach mit ihnen zurück fahren, nach Moers zur Veri. Es ist eigentlich eine überraschung aber man munkelt, dass sie weiß das ich komme da Nilo (ihr Ex-Freund) es ihr aus eifersucht und rießigem Selbstmitleid verraten hat. Das regt mich so auf! denn er ist an diesem Abend mit Veri auf einem Konzert und da er nicht mehr nach hause kommt, schläft er bei ihr. Wir haben erst gefragt ob es eine Möglichkeit gibt, das er noch nach hause kommt (Thomas-veris papa- oder sogar André - die beiden hassen sich- haben angeboten ihn noch nach hause zu fahren). Dann macht er einen auf Mitleid und meint: dann schlaf ich halt ne Nacht am Bahnhof damit hab ich kein problem und blablabla. Ich hab ihm gesagt das ich kein Problem habe wenn er dabei ist, aber das möchte er nicht weil er sagt das ich veri wichtiger bin und das er dann hinten ansteht - wäre vielleicht auch so - aber dennoch: er macht sich falsche hoffnungen weil sie mit ihm nichts mehr anfangen wird. denke ich. und mittlerweile hoffe ich es auch denn er ist einfach ein arschloch. Ich hoffe auch, dass sie es nicht weiß. Denn der Sinn der Überraschung ist, das André Veri ein Geschenk macht. Das Geschenk bin ich. André liebt sie noch so enorm und über alles und und und. Das ist so süß. Jedenfalls will er ihr eine besondere und schöne Überraschung machen und darum holt er mich hier , mit dem Auto, ab. Ich freu mich schon rießig auf alle Menschen und natürlich auch sehr auf meine Veri! Morgen wird sicher alles gut laufen und die Fahrt wird auch lustig. Ich denke aber auch das es noch viel Ärger geben wird wenn ich dann angekommen bin.
29.9.11 12:07





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung